Digital Signage erobert die Stadt – die Modernisierung der Out-of-Home-Werbung

Gemeinsam mit den Sprüngen der Technik erlebt auch die Out-of-Home-Werbung kleine und größere Innovationen. So ist Digital Signage ein seit einigen Jahren erfolgreiches Werbekonzept, welches an multiplen Orten innerhalb und außerhalb der Stadt eingesetzt werden kann. Wem das zusammengesetzte Wort noch fremd erscheint – mit einer kurzen, eingeschobenen Erklärung wissen alle, was gemeint ist: Auf elektronischen Displays werden kurze, bewegte Sports gezeigt, die in vielen Fällen mit anderem Infotainment gepaart werden. Die meisten kennen diese Form der Außenwerbung von Bahnsteigen und Wartehallen, etwa an Flughäfen. Sie wird jedoch auch im großen Stil als digitale Werbefläche in Einkaufsstraßen und an Kreuzungen verwendet. Man denke hier an den Times Square in New York City, an dem Digitalwerbung die Riesenposterwerbung vollständig ersetzt hat und aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken ist.

Digitalwerbung bekommt jedoch auch im kleineren Stil eine immer höhere Gewichtung. Die Gesellschaft wird zunehmend digitaler, für die Jugend sind digitale Medien eine Selbstverständlichkeit geworden. Höchste Zeit für Unternehmen, ihr Marketingkonzept diesem Trend anzupassen – wenn sie es noch nicht getan haben. Verner and Friends, die Agentur für Digitalwerbung in Berlin, unterstützt sie bei der strategischen Platzierung ihrer Spots auf den relevanten elektronischen Displays – egal ob am Flughafen oder in der Schule. Kontaktieren Sie uns unter: http://www.verner-friends.de/