Eine neue Generation der Airportwerbung

Die Gesellschaft befindet sich in einem stetigen Wandel und so auch die technischen Innovationen, die sie hervorbringt. In den letzten Jahrzehnten hat sich nicht nur viel in Bezug auf Kommunikationstechnologie verändert, sondern auch in Bezug auf Mobilität und Transport. Immer mehr Menschen benutzen das Flugzeug als Transportmittel, auch für kürzere Strecken. Dies hat zur Folge, dass die Airports sich vergrößern müssen und ausgebaut werden. Sie werden zu internationalen Drehkreuzen für tausende von Menschen- jeden Tag. Flughäfen der Zukunft sind keineswegs nur im asiatischen, sondern auch im europäischen Raum zu finden. Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Berlin sind wichtige Verkehrsknotenpunkte im innerdeutschen, europäischen und auch weltweiten Reisebetrieb. Durch diesen Trend hat Airportwerbung eine vollkommen neue Bedeutung bekommen.

Airportwerbung ist für Unternehmen heutzutage eine unabdingbare Form des Marketing. Internationale Konzerne genauso wie lokale, mittelständische Unternehmen sollten diese Form des Marketing nutzen um sowohl einen möglichst großen als auch breitgefächerten Kundenstamm zu erreichen. Neben den durchschnittlichen Reisenden verschiedener Altersgruppen, sind auch die Reisenden der Business Class eine bedeutende Zielgruppe an den Flughäfen. Für diese kann in internen Warte- und Loungebereichen zielgerichtet Werbung geschaltet werden.

Verner and Friends ist eine Airportwerbung-Agentur, die sich mit der deutschen Telekom/Cittadino als starken Partner auf strategisches Marketing an den neun großen deutschen Flughäfen  spezialisiert hat. Mit Airportwerbung in Form von Digital Signage stellt sie ihren Kunden elektronische Displays für das Out-of-Home-Marketing zur Verfügung. Verner and Friends mit ihrem Standpunkt in der Bundeshauptstadt – das ist Airportwerbung Berlin! Besuchen Sie uns unter: www.verner-friends.de